Black Silk Queens Tisha Kaylee

(22.05.1996 - 09.10.2007)

 

 

Am 09.10.07 mussten wir unsere Kaylee leider gehen lassen. Sie wurde fast elfeinhalb Jahre alt, trotzdem war es für uns viel zu früh. Nur wenn ein Tier unheilbar krank ist und anfängt zu leiden, sehen wir es als unsere Pflicht an, es zu erlösen. Deshalb haben wir unseren Tierarzt schweren Herzens gebeten, sie bei uns zu Hause einzuschläfern.

Kaylee war für uns ein ganz besonderer Hund. Sie hat uns immer viel Freude bereitet, war all die Jahre ein zuverlässiger Kumpel, der mit uns durch dick und dünn ging und wirklich alles mitgemacht hat, was wir vorhatten.

Ich glaube, sie hatte ein schönes Hundeleben bei uns, denn sie war immer mit uns (ihrem Rudel) zusammen, bekam 5jährig Cjelva als Gefährtin dazu, erlebte Cjelvas 3 Würfe in unserem Haus und half kräftig bei der Erziehung von Shiva mit. Auch wenn wir mit ihr leider keinen Wurf haben konnten, sehe ich sie als "Stammmutter" unserer Zucht an, denn durch sie haben wir viel gelernt und sind "flattauglich" geworden.

 

 
Kaylee in ihrem Element    
 
     

 

 

Cjelva-Ansi v.d. Bestthorritzen

(17.09.2001 - 05.04.2012)

Am 5. April 2012 mussten wir uns - für alle sehr überraschend und plötzlich - von unserer Cjelva trennen. Während eines Spaziergangs am Strand brach sie zusammen, kam zwar wieder auf die Beine, aber unser Tierarzt konnte uns keine Hoffnung machen. So durfte sie - wie seinerzeit auch Kaylee - bei uns zu Hause ruhig einschlafen.

Sie hatte 3 schöne Würfe, lebte hier mit uns, ihrer Tochter Shiva und Enkeltochter Jarle. Bis zum letzten Tag war sie fröhlich und freute sich über jedes Dummy.

   
   
   

 

   
   
   
   
   

 

 

 

 

 



 



Datenschutzerklärung
powered by Beepworld